Eingang

Die Elisabeth Halle wurde am 17. Juli 1911 eröffnet.

Schon die Fassade dieses Aachener Jugendstilbads wird von Bogenelementen geziert: Über dem Eingang ragt ein bogenförmiger Balkon heraus, auf dem in großen Lettern "STÄDTISCHE SCHWIMM UND BADEHALLE" prangt.

Schimm Bad Aachen
 
Vergrößern

Bögen und geschwungene Linien gehören zu den wiederkehrenden Stilelementen der Elisabeth Halle. Schon am Eingang ist dies erkennbar: Geschwungener hervorgewölbter Balkon, runder Türbogen sowie zwei ovale Fenster.

Auf der linken Seite befindet sich ein Relief mit Männern und rechts ein ebensolches mit Frauen.