Eingang kleine Halle

So sieht die kleine Halle aus, das ehemalige Frauenbad. Es ist kleiner und wurde auch farblich anders gestaltet.

Schimm Bad Aachen
 
Vergrößern

Es ist neben dem Naturmarmor in blau und gelb gehalten. Auch hier fällt angenehm auf, dass sehr viel Sonnenlicht den Raum erfüllt. Eine zusätzlichen Beleuchtung wie im Bild hätte es tagsüber gar nicht bedurft.

Zur Zeit der Errichtung der Elisabethhalle gab es noch eine strikte Geschlechtertrennung beim Baden. Bevor es solche Bäder gab konnte man zunächst nur kalte Wannenbäder in öffentlichen Waschhäusern nehmen, oder aber in Bächen, Seen und Flüssen baden, was Mitte des 19. Jahrhunderts noch mit voller Bekleidung stattfand.